Zentrallabor

Alt Tag

Das Zentrallabor des Klinikums Vest (Zentrale Versorgungseinheit)

Für eine schnelle Diagnostik und eine zeitnahe Therapieplanung sind kurze Wege und verlässliche Labordaten unabdingbar. Das Klinikum Vest mit seinen Standorten Paracelsus-Klinik Marl und Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen verfügt daher über ein eigenes Zentrallabor. Im Labor untersuchen die Mitarbeitenden an 365 Tagen rund um die Uhr mithilfe hochmoderner Geräte Körperflüssigkeiten wie Blut, Serum, Plasma, Urin, Liquor oder Stuhl.

So können kurzfristig verlässliche Ergebnisse für eine Diagnose und damit für eine individuelle Therapie eingeholt werden. Unverzichtbar ist im Bereich der Mikrobiologie zudem die tägliche MRSA- und MRGN Diagnostik, also der Nachweis multiresistenter Keime.

Ein weiterer wesentlicher Bestandteil des Zentrallabors – und großer Vorteil in Zeiten der Pandemie – waren und sind noch die internen und schnellen PCR-Auswertungen der Mitarbeitenden und Patienten, um eine Infektion z.B. mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 oder mit dem Grippevirus (Influenza) nachzuweisen.

Außerdem gehört zum Zentrallabor das immunhämatologische Labor (Blutbank) mit einem ausreichend großen Blutdepot, welches jederzeit die Routine- und Notfallversorgung mit Blut und Plasmaderivaten sicher stellt. Die dazugehörigen Untersuchungen, wie z.B. die Bestimmung der Blutgruppe und die Überprüfung der Verträglichkeit von Blutkonserven werden ebenfalls vom eigenen Labor durchgeführt.

Dr. med. Kurt-Albrecht Husemeyer
Dr. med. Kurt-Albrecht Husemeyer
Priv.-Doz. Dr. med. Markus Reiser
Priv.-Doz. Dr. med. Markus Reiser
Thomas Gottschling
Anke Steffen
Anke Steffen
Deutschland beste Arbeitgeber
Home Innvationskraft
Adipositaschirurgie
Bodylift
Dermatologische Lasertherapie
Hauttumoren
Kinderohthopödie
Orthognathe Chirurgie
Parkinson
Psoriasis
Rekonstruktive Chirurgie
Adipositaschirurgie
Hautkrebs
Parkinson
Schlaganfal
Nordrheinwestfalen
Haut
KTQ-Zertifikat
Partner der PKV 2020
KLiK GREEN
Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit
Pro GESUND
Tumorzentrum im Revier
Erfolgsfaktor Familie